• News
  • Automation für Automobilzulieferer

    Mehr Geld und Zeit - weniger Nacharbeit

    Leidenschaft, Qualitätsbewusstsein und Flexibilität: Senior Flexonics entwickelt seit über 100 Jahren Metall-Schläuche, -Kompensatoren und –Bälge für Fahrzeugtechnik und Motoren und sind dabei überaus erfolgreich.

    Heidenbluth betreut seit vielen Jahren Senior Flexonics in der Fertigung und das auch seit einiger Zeit zum Thema Automation. Von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme half Heidenbluth Senior Flexonics deren weltweiten Erfolg sprichwörtlich zu automatisieren.

    So wurde vor einigen Jahren die erste von insgesamt drei Roboterzellen in Betrieb genommen, die in 3-Schichten die Aufgabe haben, Abgasanlagen für Lastkraftwagen zu schweißen. In diesem besonderen Fall, lag die Hausforderung in dem mehrlagigen Aufbau dünner Rohre und Gewebeelemente. Hier musste der Wärmeeintrag einerseits so gering wie möglich sein, die Spaltüberbrückung des Lichtbogens wiederum so hoch wie möglich, denn nur so konnte man sicherstellen, dass alle Werkstoffe während des Metall-Aktiv-Gas Schweißens prozesssicher aufgeschmolzen werden konnten.

    Gesteigerte Produktivität, mehr Wettbewerbsfähigkeit

    Eine höhere Ausbringungsmenge sowie eine verbesserte Qualität, standen am Ende des Projektes. Die Roboterzellen steigerten die Produktivität, senkten die Kosten für teure Nacharbeiten und leisteten somit einen wesentlichen Beitrag zu Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Matthias Eichel, seines Zeichens Produktionsleiter bei Senior Flexonics, ist glücklich – insbesondere über die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

    „Seit 20 Jahren ist Heidenbluth unser Partner. Wir prüfen regelmäßig unsere Lieferantenbeziehungen  und Heidenbluth konnte bislang mit unseren wachsenden Anforderungen mithalten. Die Reaktionsgeschwindigkeit von Heidenbluth ist optimal und das Leistungsspektrum umfangreich. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Partnern, wie zum Beispiel im Vorrichtungsbau, klappt bestens. Von kniffligen Aufgaben in der Programmierung, über die Aufstellung von Roboterschweißzellen, bis hin zu eiligen Lieferungen von Material und Zubehör: Mit Heidenbluth haben wir fast täglich eine gute Erfahrung mehr.“