• News
  • Neue Perspektive: Praktikum bei Heidenbluth

    Praktikum soll neue Berufsperspektiven eröffnen

    refugees-welcome.png

     

    Seit knapp zwei Monaten absolvieren Elnaz (27) und Ayman (20) ein Praktikum bei Heidenbluth. Beide mussten wegen dem Syrien-Krieg aus ihrer Heimat flüchten und haben dabei zum Glück Zuflucht in Deutschland gefunden. Nun arbeiten beide seit 6 Wochen bei Heidenbluth in Fuldabrück und erhoffen sich so für die Zukunft neue Möglichkeiten für ihr Leben. Denn Ziel des Praktikums ist es, den beiden über die Vermittlung von praxisbezogenen Fertigkeiten und Kenntnissen eine Berufsperspektive zu eröffnen. Ayman unterstützt dabei unsere Service-Techniker bei UVV-Einsätzen vor Ort beim Kunden, aber auch in der eigenen Werkstatt bei der Reparatur von Schleifgeräten. Elnaz ist für die Pflege und Verwaltung der Büroräume zuständig. Schlüssel für eine gelungene Integration sehen beide in dem Erlernen der Sprache.

    Gerade für Armin und Nihal Heidenbluth ist es eine Herzensangelegenheit jungen Menschen die vor Krieg und Armut geflohen sind zu helfen und Ihnen bei der Integration zu helfen und sie zu unterstützen.