• News
  • Wie Sie mit Schweißrauch und anderen Gefahrenstoffen umgehen 

    Saubere und sichere Arbeitsplätze sind einer der Grundvoraussetzungen für jeden Arbeitsplatz. Gerade beim Schweißen werden eine Vielzahl unterschiedlicher, zum teil giftiger Stoffe, freigesetzt.

    So ist Schweißrauch nach der Gefahrenstoffverordnung als Gefahrstoff zu handhaben. Deshalb müssen bei allen Schweißarbeiten ausreichende Schutzmaßennahmen ergriffen werden, um zuverlässig für saubere Atemluft zu sorgen.

    Eine örtliche oder mobile Absaugung direkt am Arbeitsplatz bietet eine gute Möglichkeit,  Stoffe wie Schweißrauch, Gase oder Stäube direkt am Entstehungsort zu erfassen.

    Mobile Absaugungen haben auch praktische und wirtschaftliche Vorteile:

    • Überschaubare Größe der Filtersysteme, Luftleitung und Ventilatoren
    • Keine Montage bzw. leichte Handhabung durch kleinere Abmessung
    • Hoher möglicher Volumenstrom und damit hohe Erfassungsgeschwindigkeit
    • Erweiterungen für z.B. das Schutzgasschweißen sind leicht durchführbar  

    Für jeden Arbeitgeber besteht eine Ermittlungspflicht, ob am Arbeitsplatz Gefahrenstoffe vorhanden sind bzw. austreten können. Schweißrauch ist so ein Gefahrenstoff. Der Arbeitgeber ist demnach verpflichtet, die erforderlichen  Maßnahmen für Arbeitsschutz und Unfallverhütung zu treffen:

    Dabei legt der Staat folgende Reihenfolge für Schutzmaßnahmen vor:

    • Arbeitsverfahren oder Abläufe so gestalten, dass schädliche Stoffe erst gar nicht austreten
    • Die Erfassung der schädlichen oder gefährlichen Stoffe direkt am Entstehungsort
    • Lüftungsmaßnahmen treffen
    • Persönliche Schutzausrüstung einsetzen

    Wir bei Heidenbluth bieten Schweißrauchabsaugungen für jeden Arbeitsplatz an. Von der kleinen mobilen Absaug- und Filteranlage bis zu großen Raumluftsystemen.

    • Mobil: 800 - 3.500 m³/h Luft.
    • Stationär: 2.000 – 42.000 m³/h Luft 
      Alle Filteranlagen sind mit W3 Zulassung für Luftrückführung zugelassen
    • Sicherheitseinrichtugen wie z.B. Funkenfallen optional erweiterbar
    • ohne/mit Filtersystem bis max. 675 m² Filterfläche.
    • Punktabsaugungen für Schweißereien.
    • Filterblöcke für vollautomatisierte Schweißzellen.
    • Standardsysteme ab Lager und Sonderlösungen.
    • Beratung, Konstruktion, Verkauf und Installation aus einer Hand.
    • Wartungen und UVV-Prüfungen nach BGR 121

    Fragen? Dann rufen Sie uns doch an oder schreiben Sie uns eineE-Mail